Elektroniker/in für Betriebstechnik (m/w/d)

Die Zentralkläranlage der Kreisstadt Eschwege ist eine vollbiologische Kläranlage (60.000 EW). Das Abwasserreinigungsverfahren erfolgt über eine Belebungsanlage als Kaskade mit Nährstoffelimination (Stickstoff, Phosphor). Die Schlammbehandlung erfolgt anaerob (Schlammfaulung im Faulturm), die Schlammentwässerung maschinell über Kammerfilterpressen. Im Sachgebiet Kanal wird mit 2 Kanalspülfahrzeugen mit Wasserrückgewinnungsanlage ein Kanalnetz von insgesamt ca. 180 km betreut. Die Zentralkläranlage ist anerkannte Ausbildungskläranlage der DWA – Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland. Der Anlage angegliedert sind weitere 28 Anlagen wie Kläranlagen und Hebewerke.

Bewerbung starten - Öffnet sich in einem neuen Fenster

Unsere Anforderungen

  • Prüfung nach DGUV V3
  • Kenntnisse der SPS Programmierung
  • Führerschein der Klasse B

Ihre Aufgaben

  • Anfertigen von mechanischen Teilen und Verbindungen
  • Instandhalten von elektrischen Anlagen des Fachbereiches Tiefbau und Abwasserwirtschaft (FB3.2)
  • Messen von Gleich- und Wechselgrößen
  • Montieren, Verdrahten und Installieren von Anlagen der Energietechnik
  • Prüfen und Einstellen von Baugruppen
  • Verlegen von Leitungen und Kabeln
  • Vorbereiten und Abschließen von Montagearbeiten
  • Fehlersuche und Behebung der elektrischen Anlagen der Abwasserwirtschaft
  • allgemeine Arbeiten der Abwasserwirtschaft
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft nach Einarbeitung

Wir bieten

  • abwechslungsreiche Herausforderungen in einem modernen kommunalen Unternehmen mit aussichtsreichen Zukunftsperspektiven
  • Möglichkeit, sich im Einsatzgebiet eigenständig und im Team umfassend einzubringen und sich persönlich weiter zu entwickeln
  • abgesichertes Einkommen, Beschäftigungssicherheit
  • gute Sozialleistungen inklusive Weihnachtsgeld sowie attraktive Zulagen und Zusatzversorgung als ergänzende Altersvorsorgemaßnahme
  • moderner Arbeitsplatz und zeitgemäße Sicherheitsstandards, Ausrüstung nach neuesten sicherheitstechnischen und arbeitsergonomischen Gesichtspunkten
  • kostenfreie Arbeitssicherheitskleidung und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen
  • Möglichkeit zu fachspezifischen Fortbildungen
  • Einsatzgebiet in aller Regel auf den Werra-Meißner-Kreis begrenzt
  • keine Schlechtwetterphasen
  • weitgehend geregelte Arbeitszeiten (Noteinsätze und Bereitschaftsdienste sind möglich)
  • i.d.R. 30 Tage Urlaub pro Jahr

Die Kreisstadt Eschwege ist eine familiengerechte Kommune. Als Arbeitgeber stehen wir für eine familienfreundliche Ausrichtung gegenüber unseren Beschäftigten. Die Kreisstadt Eschwege fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bei Nichtberücksichtigung werden Ihre Unterlagen unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehen, können wir leider nicht erstatten.

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Als moderne Dienstleistungsbehörde wissen wir, dass eigene Gestaltungsmöglichkeiten die effiziente Arbeit anregen. Unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle und Gleitzeitregelungen schaffen hierfür die notwendigen Rahmenbedingungen und unterstützen dadurch die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Stetige Weiterentwicklung ist das Fundament einer funktionierenden Organisationskultur. Wir bieten vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote um persönliche Fähigkeiten weiter auszubauen.

Ermäßigungen für städtische Einrichtungen

Als Stadtverwaltung haben wir ein vielfältiges Aufgabenspektrum und bieten viele Angebote, die auch unseren Beschäftigten zur Verfügung stehen. Zum Beispiel können unsere Beschäftigten unsere Rolf-Hochhuth-Stadtbibliothek nutzen.

Weitere Informationen

Haben wir Ihr Interesse für diese verantwortungsvolle Aufgabe geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.06.2024!